Sie sind hier:  UWG Tann > Historie
23.10.2017

Gründung und Historie

Die Unabhängige Wählergemeinschaft Tann wurde 1992 von 16 Personen gegründet.

Stellvertretend sind als Initiatoren der einstige SPD-Fraktionsvorsitzende und Stadtverordnetenvorsteher Waldemar Leubecher, der einstige Spitzenkandidat der SPD Karl-Otto Rommel und der frühere Stadtverordnete und Mitglied des Magistrates Reinhard Bals zu nennen.
Ziel der UWG war es, die absolute Mehrheit einer Partei im Tanner Stadtparlament zu verhindern.
Es wurde eine Liste mit 14 Kandidaten erstellt und der Wahlvorschlag bei der Stadt Tann eingereicht.

Bei der Kommunalwahl am 07.03.1993 errang die UWG auf Anhieb 3 Sitze im Tanner Stadtparlament.

  • Günter Braun
  • Lothar Kümpel
  • Waldemar Leubecher

Vertreter im Magistrat wurde Reinhard Bals.

In 1997 konnten 4 Stadtverordnete für die UWG in die Stadtverordnetenversammlung ziehen.

  • Günter Braun
  • Lothar Kümpel
  • Waldemar Leubecher
  • Bernd Röder

Im Magistrat wurde die UWG von Karl-Otto Rommel vertreten.

Bei der nächsten Kommunalwahl am 18.03.2001 wurden wiederum 4 Mandate für die Stadtverordnetenversammlung erzielt.

  • Markus Abe
  • Günter Braun (Fraktionsvorsitzender)
  • Lothar Kümpel (Nachrücker Karl-Otto Rommel)
  • Bernd Röder (Stadtverordnetenvorsteher)

Waldemar Leubecher ist im Magistrat tätig.

Am 19.04.2002 wurde der Verein der Unabhängigen Wählergemeinschaft gegründet.

Bei der Kommunalwahl in 2006 konnte die UWG wiederum 4 Mandate in der Stadtverordnetenversammlung erzielen.

  • Bernd Röder (Fraktionsvorsitzender
  • Koch, Gerhard (Nachrücker für Abe, Marcus)
  • Kreutz, Irmgard (Nachrücker für Waldemar Leubecher)
  • Willing, Andrea (später fraktionslos)
  • Fischer, Lothar rückte für Frau Kreutz nach
  • Rommel, Karl-Otto rückte für Gerhard Koch nach

Waldemar Leubecher wurde zum 1. Stadtrat gewählt.
Christoph Kirchner war in der 1. Hälfte der Wahlperiode bis zu seinem Ausscheiden aus beruflichen Gründen im Magistrat.

Bei der Kommunalwahl am 27.03.2011 konnte für die Liste der UWG 4 Sitze in der Stadtverordnetenversammlung und 1 Sitz im Magistrat gewonnen werden.

  • Bernd Röder,  Dippach
  • Günter Braun, Günthers
  • Lothar Fischer, Günthers
  • Waldemar Leubecher, Wendershausen 
  • Roland Both, Mollartshof (Nachrücker für Waldemar Leubecher)

Waldemar Leubecher wurde als 1. Stadtrat bestätigt. 

Die UWG Tann ist eine Wählergemeinschaft mit dem Ziel, das Gemeinwohl der Stadt Tann durch Mitwirkung in der Kommunalpolitik zu fördern.

  • Unabhängig
  • Wegweisend
  • Gemeinsam

Kontakt

Für eilige Mitteilungen und Anliegen erreichen Sie das Team der UWG unter folgenden eMail-Adressen:
b.roeder@uwg-tann.de
oder
g.braun@uwg-tann.de

Die UWG-Fraktion führt ihre Fraktionssitzungen regelmäßig öffentlich durch. Termine und Inhalt 
entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen im Stadtanzeiger oder auf dieser Seite unter Termine.